Ihre Medizinische Pigmentierung / Vorwort

Medizinischs Permanent Make-up

Ihr Weg zu einem neuen Selbstwertgefühl

Neben der Anwendung von Permanent Make-up für kosmetische Zwecke gewinnen dauerhafte Schminkmethoden im Bereich der medizinischen Pigmentierung immer mehr an Bedeutung.

Bei dem sogenannten medizinischen Permanent Make-up handelt es sich um eine spezielle Weiterentwicklung des kosmetischen Permanent Make-up. Vielen Schönheitsmakeln konnte man bis vor wenigen Jahren meist nur durch chirurgische Eingriffe entgegenwirken. Ihre Alternative zu zahlreichen chirurgischen Eingriffen kann das professionell durchgeführte, medizinische Permanent Make-up sein.

Übersicht der Primärindikationen für die Medizinische-Pigmentierung:

  • Narbenretuschierung nach Unfällen, Verbrennungen, Operationen
  • Brustwarzenpigmentierung nach Brustkrebserkrankungen / Brustverkleinerungen, Vergrößerungen
  • Partieller oder totaler Verlust von Augenbrauen, Wimpern oder Kopfhaaren oder bei Haaransätzen mit Kahlstellen
  • Begleitend während der Chemotherapie
  • Nach plastischer Rekonstruktion bei Lippen-Gaumenspalte
  • Nach Hauttransplantationen
  • Bei Pigment-/Altersflecken

 

Kostenübernahme der Krankenkasse möglich

Bei medizinischen Indikationen (u.a. nach Chemotherapie oder Brustkrebsoperationen, Brand- und Unfallverletzungen) werden die Kosten für die entsprechenden Wiederherstellungsmaßnahmen in manchen Fällen von den Krankenkassen übernommen. Voraussetzung dafür ist die Vorlage eines Kostenvoranschlages sowie eines ärztlichen Gutachtens.

Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse an – gerne erstelle ich Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag den Sie einreichen können.

Anwendungsmöglichkeiten / Fallbeispiele: 

Brustwarzenrekonstruktion

Die Patientin verlor bei der Brustkrebserkrankung die linke Brust – der Aufbau durch ein Implantat wurde erfolgreich abgeschlossen. Die fehlende Brustwarze wurde mittels Permanent Make-up natürlich und dauerhaft nachempfunden.

Narbe an der linken Augenbraue

Die Patientin hatte eine störende Narbe an der linken Augenbraue. Mit mehreren Reformierungspigmentierungen konnte die Lücke, die durch die Narbe entstanden ist, ausgeglichen werden und eine natürliche Augenbraue wieder hergestellt und geformt werden.

Narbe im Lippenherz

Die Kundin erschien mit einer 1 Cent großen Narbe in mitten des Lippenherzens, entstanden durch einen Herpes in der frühen Kindheit. Die Lippenfarbe war an dieser Stelle vollständig verschwunden. Jahrelanges nachschminken hatte Sie nicht nur Zeit sondern auch Kraft gekostet. Nach mehreren Anwendungen konnte die Lippenfarbe an der Narbenstelle an die restliche Lippenfarbe angeglichen werden, sodass ein Nachschminken nicht mehr von Nöten ist.

Kahlstellen nach Haartransplantation

Nach erfolgreicher Haartransplantation wurden die noch vorhandenen kahlen Stellen durch eine Kopfhaarpigmentierung aufgefüllt.

Alters- / Pigmentflecken

Die Patientin erschien mit einigen Pigmentflecken, die sich bereits erfolglos versucht hatte mir andere kosmetischen Methoden abzuschwächen. Durch die Camouflage Pigmentierung konnten Pigmentflecken deutlich aufgehellt werden, sodass diese kaum noch zu erkennen waren und ein Überschminken nicht mehr notwendig ist.

 

 

Beste Hautverträglichkeit

Es werden ausschließlich zertifizierte Qualitätsfarben genutzt, die sich durch einwandfreie Hautverträglichkeit, Farbvielfalt und Haltbarkeit auszahlen.

Die Einhaltung der Infektionshygieneverordnung bildet die Basis jeder Behandlung.

Sie haben Interesse an einer medizinischen Pigmentierung?

Gerne berate ich Sie via Whapp, E-Mail oder Telefonisch  unverbindlich und kostenfrei – Bei einem Farbtest können zwischen 20-30 € auf Sie zukommen (Die Kosten erläutere ich Ihnen vor der Beratung telefonisch, je nach gewünschter Pigmentierung).

Lassen Sie sich unverbindlich beraten